Hüftknick-Paddelblog

Weblog der Paddelkameradschaft Bielefeld

  • Dezember 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031

Oker als Wintermärchen

von Paddelkamerad Lajos, 24. März 2008, 21:23 Uhr (Kategorie: allgemein, Fotos)

Während ein Großteil der Bielefelder Paddler an der sommerlichen Ardeche die Beine hochlegte und so etwas wie Urlaub machte, entschlossen sich die Daheimgebliebenen Mona, Jörn und Lajos, Saschas Aussage „Schnee ist auch nur gefrorenes Wasser“ (Paddelkamerad Sascha, 08.01.2008) mal in die Praxis zu übertragen. Im Harz hatte es nämlich ordentlich geschneit und die Oker in eine tief verschneite Wintermärchenlandschaft verwandelt.

Und weil’s so schön war wurde nicht nur im Wasser gepaddelt, sondern auch der mit 30cm Pulverschnee bedeckte Sonnenberg wurde standesgemäß mit Boot erkundet. Auch hier können wir gern Sascha bestätigen „Ich mag Sport, bei dem ich sitzen kann, deshalb fahre ich ja auch Kajak“ (ders., ebd.)

Ein paar Fotos sind bei Flickr, Videos folgen in Kürze.

Ach ja, im Sauerland hat es übrigens auch reichlich geschneit…

WW-Paddeln auf der Oker bei Neuschnee

WW-Paddeln auf der Oker bei Neuschnee

Keine Kommentare »

Wer Sonntag Zeit hat…

von Paddelkamerad Lajos, 1. März 2008, 19:31 Uhr (Kategorie: allgemein)

…dem sei der Johannisbach mal wieder an’s Herz gelegt.

Der Aa-Pegel in Brake steht bei über einem Meter, was – wie die Erfahrung der letzten Wochen gezeigt hat – auch den Johannisbach ordentlich befahrbar macht. Für die Erstbefahrer: Im oberen Teil (Babenhausen bis Obersee) gibt es diverse Baumhindernisse, der untere Teil (ab Obersee/Viadukt) ist frei von Bäumen. Lediglich das erste Wehr (gleich 100m nach der „Staumauer“) muss umtragen werden, alles weitere ist problemlos fahrbar.

Der Wasserstand heute war super, an der Milser Mühle waren sogar drei der vier Schotts komplett hochgezogen. Da sollte man sich bei Niedrigwasser vielleicht mal die Steine im Wasser anschauen. Sieht nämlich ansonsten ziemlich spaßig aus… 😉

Johannisbach Bielefeld

Keine Kommentare »

Heimatbach-Expedition – Teil II

von Paddelkamerad Lajos, 27. Januar 2008, 14:52 Uhr (Kategorie: allgemein, Fotos, Videos)

Johannisbach BielefeldNachdem am Mittwoch schon der Unterlauf des Johannisbachs durch die Paddelkameradschaft Bielefeld erkundet wurde, folgte – nachdem es in der Nacht endlich wieder viel und stark geregnet hatte und die Pegel damit stiegen – spontan am heutigen Tag die Ausfahrt auf dem oberen Teil.

Der Einstieg erfolgte in Schröttinghausen in den Beckendorfer Mühlenbach, der sich vor Theesen mit dem Johannisbach verbindet. Der erste Teil führt fast ausschließlich durch Waldgebiet, einige Baumhindernisse müssen umtragen werden. In Schildesche erwartet einen dann eine überraschende Gefällstrecke, bevor es zum Wehr an der Stifts Mühle geht. Dieses Wehr ist leider unfahrbar durch eine querliegende Bahnschwelle, die anscheinend zu dem Wehr dazu gehört – schade!!! Von unten ans Wehr zu fahren lohnt allerdings auch wegen einiger lustiger Strudel, Pilze und bei hohem Wasserstand recht kräftigen Rücklauf. Schwimmen im Januar ist keine Schande, sondern Zeugnis starken Willens! 😉

Danach wird die Fahrt wieder ruhiger, bevor eine Fußgängerbrücke die Einfahrt in den Obersee weist. Ab hier heißt es aussteigen, da das Befahren des Obersees leider verboten ist (die Fotos, die so aussehen, als wäre der Obersee doch befahren worden, sind natürlich Fotomontagen, um genau diesen Eindruck zu erwecken…). Einsatzstelle ist dann wieder das Wehr unter dem Eisenbahnviadukt, wo der untere Teil des Johannisbachs beginnt (vgl. Beschreibung).

Weitere Fotos liegen bei Flickr.

Vielen Dank im übrigen an unser „Shuttle-Bunny“ K., der als Mitpaddler fest eingeplant war und dann kurzfristigst bedauerlicherweise arbeiten musste und es daher nur zu einem Transfer reichte. – Das nächste Hochwasser kommt bestimmt!

1 Kommentar »

Diverse Änderungen auf www.hueftknick.de

von Paddelkamerad Lajos, 24. Januar 2008, 22:59 Uhr (Kategorie: allgemein, verschiedenes)

Ich hab heute mal diverse kleinere und größere Änderungen und Anpassungen auf dieser Seite vorgenommen. Am auffälligsten vielleicht, dass es nun die neue Seite „Pegelstände“ gibt. Hier habe ich mal diverse Pegel, die für die Paddler in OWL von Interesse sein könnten, gesammelt und direkt verlinkt – dann muss man sich das nicht immer von zig Einzelseiten zusammensuchen. Wem Pegel fehlen, möge mir dies bitte mitteilen, ich baue sie dann natürlich ein.

Außerdem habe ich endlich die Fotos von der Minus-fünf-Grad-Diemel-Tour sowie natürlich vom gestrigen Johannisbach-Ausflug ins Netz gestellt. Zu finden im Foto-Stream bei Flickr.

Neu ist außerdem, dass man YouTube-Videos nun direkt auf hueftknick.de einbetten kann. Wer ein Video zu verlinken hat, bitte einfach nachfragen…

Und, ja, es regnet draußen! 🙂

Keine Kommentare »

Heimatbach-Erstbefahrung!

von Paddelkamerad Lajos, 23. Januar 2008, 20:20 Uhr (Kategorie: allgemein, Fotos)

Johannisbach-ErstbefahrungJohannisbach am 23. Januar 2008 erfolgreich bezwungen

Vor den Toren Bielefelds mäandert im Normalfalle das Johannisbächlein vor sich hin – bei Hochwasser allerdings wird er zum reißenden Biest. Unerschrocken wagten sich heute zwei Paddelkameraden in die Fluten. Nach erfolgreichem Sturz von der Staumauer der „Johannisbach-Talsperre“ (so der offizielle Name des Obersees) musste lediglich ein durch pumpende Wassermassen lebensgefährliches Wehr umtragen werden. Alle anderen Schlüsselpassagen konnten auf Grund lehrbuchhaft ausgeführter Paddeltechnik ohne größere Zwischenfälle gemeistert werden.
Der widernartürlich hohe Ausstoß von körpereigenen Endorphinen wird sicherlich noch auf Tage hinaus bei den Beteiligten Sportsfreunden für Hochstimmung sorgen.

Eine Auswahl von rund 20 hochauflösenden Fotos dieser höchst spe(c)ktakulären Ausfahrt findet sich im Paddelbilder-Album bei Flickr.

Johannisbach-Erstbefahrung

3 Kommentare »

Big Water Sauerland

von Paddelkamerad Sascha, 21. Januar 2008, 16:40 Uhr (Kategorie: allgemein, Videos)

Regen ist des Paddlers Sonnenschein!Die Nuhne im Sauerland ist eine echte Perle.Zudem hatten wir Wasser satt!Ich habe ein kleines Filmchen von der Tour, was eine Prämiere ist, bin deshalb für Kritiken offen!   Zusatz: gibt scheinbar keine Kritik… Findet ihr die Musik im Video passend? Ist es zu lang? Ich fänd Anregungen fürs Nächste gut.

Keine Kommentare »

Schnee ist auch nur gefrorenes Wasser!

von Paddelkamerad Sascha, 8. Januar 2008, 16:14 Uhr (Kategorie: allgemein)

Normalerweise fährt ein Paddler aus unseren Breitengraden ins Sauerland um die wirklich schönen Bäche dort zu paddeln.

In den Winterferien gab es allerdings das Wassermangelproblem.

Wir waren trotzdem da.

Das ist auch nicht weiter tragisch gewesen, da wir uns ganz abenteuerlich mal auf ein Snowboard gestellt haben.

An dieser Stelle auch schönen Dank für die tatkräftige, moralische Beistandschaft an Meckus und Schennie

Diese andersartige Freizeitgestaltung habe ich über mehrere Jahre vor mir herschieben können, dieses Jahr jedoch musste ich mich mehr oder weniger dem Willen meiner Freundin beugen.

Im Vorfeld dachte ich; ach, das is nix füre Knie!

oder:

Ich mag Sport bei dem ich sitzen kann, fahre deshalb ja auch Kajak.

Letztendlich hat alles nix genützt, ich musste mich aufs Brett stellen… nicht setzen.

Und man höre und staune, es macht wirklich Spaß.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten klappte es auch ganz gut.

Is ja alles ne Frage der Technik. Als meine Freundin mir dann erklärte, das man inner Kurve kanten muß, habe ichs auch verstanden, is ja wie beim Paddeln

Ein Tipp für alle die das auch mal ausprobieren möchten: lasst euch die Technik im Paddel-jargon erklären, dann sollte es klappen.

Ich hatte auch kurz drüber nachgedacht auch noch ein Paddel mit auf die Piste zu nehmen, falls man mal stützen muss. Habe den Gedanken aber recht schnell wieder verworfen, da eine gewisse Verletzungsgefahr für die anderen Leute im näheren Umfeld besteht.

Ja, jetzt bin ich auch mal Schneebrett gefahren, mache ich auch gerne nochmal wieder.

Muss aber doch sagen das ich auf keinen Fall konvertieren werde, bin jetzt eher heiß wieder aufn Bach zu kommen!!!

P.S. hab auch ein,l zwei Fotos, die reich ich noch nach.

1 Kommentar »

News aus New Zealand

von Paddelkamerad Till, 29. Dezember 2007, 13:09 Uhr (Kategorie: allgemein, verschiedenes)

Mahlzeit Kameraden,

viele Grüße von „Gummi“Klaus aus NZ. Der Mann der sich in fast jedes Boot falten kann berichtet regelmäßig von seinen Abenteuern am anderen Ende der Kugel. Treibt sich grad in Wellington rum und wartet sehnsüchtig auf Regen! Hat Kontakte zu den „lokal“ Kajakern aufgenommen, aber bislang zuwenig Wasser in der Region. Will demnächst auch Fotos schicken. Onkel Klaus vermisst uns schon sosehr, dass er seinen Rückflug so gestaltet, um beim alljährlichen Ardeche-Kanuanfängerkurs über Ostern, neben bisschen warmpaddeln, endlich einen Teil der bekloppten Truppe wiedersieht! Man, man, man….

Soll euch alle fleißig aufn Helm kloppen! Hoffe es gibt noch ordentlich Regen, damit dass an Neujahr auch was im Sauerland, Eifel oder so was wird!

Bis denne

1 Kommentar »

Die Kameraden im Engadin…..

von Paddelkamerad Meckus, 19. Dezember 2007, 18:07 Uhr (Kategorie: allgemein, Fotos)

Die Kameraden Sascha, Arne und ich an der Preußen-Schleuder auf dem Inn im Engadin. Haben se schön gemacht die Anlage…nein im Ernst… es ist eine unwahrscheinlich Idyllische Landschaft mit WW 3-4 ( je nach Wasserstand auch schnell mehr) das echt Spaß macht. Da kann man sich durchaus auch mal ans Ufer setzen und sich ansehen was man grad tolles gemacht hat.

Die Kameraden im Engadin…..

3 Kommentare »

Meckus verranzt das Kehrwasser…

von Paddelkamerad Meckus, 19. Dezember 2007, 17:56 Uhr (Kategorie: allgemein, Videos)

Das Kehrwasser am Wilden Wilfried auf der Oker..lacht ihr nur…da hab auch schon den Flußführer-Alive vorbeirauschen sehen…aber dennoch verranze ich das Kehrwasser und mache stattdessen einen Rocksplat draus…(natürlich volle Absicht)…die Kameraden zeigen euch ja wie man´s richtig macht 😉

1 Kommentar »