Hüftknick-Paddelblog

Weblog der Paddelkameradschaft Bielefeld

  • Januar 2008
    M D M D F S S
    « Dez   Mrz »
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  

Heimatbach-Expedition – Teil II

von Paddelkamerad Lajos, 27. Januar 2008, 14:52 Uhr (Kategorie: allgemein, Fotos, Videos)

Johannisbach BielefeldNachdem am Mittwoch schon der Unterlauf des Johannisbachs durch die Paddelkameradschaft Bielefeld erkundet wurde, folgte – nachdem es in der Nacht endlich wieder viel und stark geregnet hatte und die Pegel damit stiegen – spontan am heutigen Tag die Ausfahrt auf dem oberen Teil.

Der Einstieg erfolgte in Schröttinghausen in den Beckendorfer Mühlenbach, der sich vor Theesen mit dem Johannisbach verbindet. Der erste Teil führt fast ausschließlich durch Waldgebiet, einige Baumhindernisse müssen umtragen werden. In Schildesche erwartet einen dann eine überraschende Gefällstrecke, bevor es zum Wehr an der Stifts Mühle geht. Dieses Wehr ist leider unfahrbar durch eine querliegende Bahnschwelle, die anscheinend zu dem Wehr dazu gehört – schade!!! Von unten ans Wehr zu fahren lohnt allerdings auch wegen einiger lustiger Strudel, Pilze und bei hohem Wasserstand recht kräftigen Rücklauf. Schwimmen im Januar ist keine Schande, sondern Zeugnis starken Willens! 😉

Danach wird die Fahrt wieder ruhiger, bevor eine Fußgängerbrücke die Einfahrt in den Obersee weist. Ab hier heißt es aussteigen, da das Befahren des Obersees leider verboten ist (die Fotos, die so aussehen, als wäre der Obersee doch befahren worden, sind natürlich Fotomontagen, um genau diesen Eindruck zu erwecken…). Einsatzstelle ist dann wieder das Wehr unter dem Eisenbahnviadukt, wo der untere Teil des Johannisbachs beginnt (vgl. Beschreibung).

Weitere Fotos liegen bei Flickr.

Vielen Dank im übrigen an unser „Shuttle-Bunny“ K., der als Mitpaddler fest eingeplant war und dann kurzfristigst bedauerlicherweise arbeiten musste und es daher nur zu einem Transfer reichte. – Das nächste Hochwasser kommt bestimmt!

Ein Kommentar

  • 1
    Paddelkamerad Sascha:

    Ach ja, kaum ist man mal einen Sonntag verhindert, schon werden mehrere Touren auf einmal gemacht. Ich freue mich allerdings unseren Volker in Boot und Sterne zu sehen! Hoffentlich kommen wir bald wieder gemeinsam aufn Bach!!!

Kommentar schreiben

Sie müssen Eingelogged , um einen Kommentar zu hinterlassen.